Wenn Bands ihre Alben zum kostenlosen Download anbieten, dann lösen sie sich entweder auf oder es gibt einen Haken. Viele sind auch der Meinung, dass die Band dann nichts taugt. Es kann natürlich alles der Fall sein, aber meist hat es Vorteile, wenn eine Band ihre Musik kostenlos verteilt - sie wird wenn alles gut geht weiter verteilt und man gewinnt dadurch vielleicht neue Fans. Und da würden wir natürlich gerne dabei helfen, denn schließlich sollen viele Leute erfahren, wie genial das frisch veröffentlichte Album der Saarbrücker Alternative-Rock-Band Samarah aus den Boxen dröhnt.

Für mich als Saarländerin gibt es die Band schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Entweder haben die Jungs in meiner Lieblings-Rocker-Kneipe gespielt oder es saß auch mal ein Schulfreund hinter der Schießbude - ich kam nicht wirklich daran vorbei und das ist auch gut so. Denn immer dann wenn man von einer Band schon länger nichts mehr gehört hat, kommen solche Aktionen wie der kostenlose Download des Albums gerade richtig um sich an die Jungs zu erinnern - gerade wenn live eine gewisse Zeit nichts mehr gelaufen ist. Ladet Euch die Musik runter und empfehlt die Jungs weiter wenn es Euch gefällt, was Ihr da hört. Noch besser: Nutzt den PayPal Spenden-Button und lasst Samarah ein paar Euro rüberwachsen.

Das am 30.04.2017 erschienene „Sci-Fi Sextape“ und die beiden älteren Album „Beyond Boundaries“ und „Independent Wonderland“ können direkt über die Webseite der Band kostenlos heruntergeladen werden. Viel Spaß damit und erzählt es weiter.