Cover: Pekah - Tuff Gong Blues

Cover: Pekah - Tuff Gong Blues

In Deutschland dürfte Pierpoljak nicht so wirklich bekannt sein, aber in Frankreich kann er nun schon eine 10 jährige Kariere mit 1 Million verkaufter Alben vorweisen. Mit "Tuff Gong Blues" versucht er es nun mal in englischer Sprache. Für dieses Album entstanden "back to the roots" Tracks mit jamaikanischen Künstlern wie Junior Kelly, Horace Andy, Anthony B., Elephant Man, Doniki u.a.

Geboren wurde Pierpoljak 1964 in Paris und durchlebte eine ziemlich schwierige Jugend, die ihn Mitte der 70er Jahre mit dem Punk in Berührung kommen lässt. Ein paar Jahre später macht er in London eine prägende Entdeckung: Er begegnet Toots & the Maytals und Desmond Dekker und verliebte sich in die Reggae Musik. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich trat er in einigen Underground Schuppen als "Brada Peter" oder "Peter Pan" auf. 1991 wurde dann "Pierpoljak" daraus.

Einige Jahrs später arbeitete er mit Clive Hunt im Tuff Gong Studio an seinem zweiten Album "Kingston Karma" und legte mit "J'sais pas jouer" eine Chartplatzierung in den französischen Charts hin. Seitdem enstand jedes nachfolgende Album in den Tuff Gong Studios Jamaica.

Tracklist:

  1. Ready Anytime (Feat. Lisa Danger)
  2. Calling
  3. Shining Light (Feat. Jr. Kelly)
  4. Scandal Bag (Feat. Elephant Man)
  5. Money In My Pocket
  6. Want No Hit (Feat. Horace Andy)
  7. Little Time
  8. Poor Man (Feat. Anthony B.)
  9. War For Jah Land
  10. Frenchtown
  11. Allez Les Filles (Feat. K Queens)
  12. Hardwork
  13. Six Days Famine (Feat. Lisa Danger)
  14. Dem Ya Kind

Anspieltipps:

Scandal Bag (Feat. Elephant Man)

Shining Light (Feat. Jr. Kelly)

Calling

Mir war bis jetzt der Name Pierpoljak völlig unbekannt. Was ich aber in der letzten Zeit festgestellt habe ist, dass die meisten guten Reggae-Künstler aus Frankreich kommen. Das Album besticht durch die Tatsache wie gut französischer in englischer Sprache klingen kann. Klingt komisch, aber der französische Dialekt scheint so schön durch die englische Sprache hindurch und verbreitet so ein ganz besonderes Reggae Feeling - back to the Roots. Besonders ist auch die Mitarbeit von hochkarätigen Reggaekünstlern wie "Elephant-Man".

Für mich ist "Pekah" ein Album was ich sehr empfehlen kann. Sehr guter Modern-Reggae zu dem man chillen oder tanzen kann. Auch hier gibt's 10/10 Punkte von mir. Kaufen!

10 von 10 Punkten
Pekah - Tuff Gong Blues

Tuff Gong Blues von Pekah wurde am 06.07.2007 über Soulfire Artists (rough trade) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 10
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.