Pressefoto: OMD (Add On Music)

OMD: „History of Modern“ erreicht Platz 5 der deutschen Albumcharts

Pressefoto: OMD (Add On Music) OMD sind mit ihrem neuen Album „History of Modern“ von 0 auf Platz 5 in die deutschen Albumcharts eingestiegen. In mehr als 30 Jahren Bandgeschichte ist dies die bisher beste Chartposition die ein OMD-Album in Deutschland je erreicht hat. Mit 25 Millionen verkauften Singles und 15 Millionen verkauften Alben sind OMD eine der einflussreichsten Vertreter des Synthie Pop und des New Wave und gelten als große Inspiration fĂŒr dieser Tage so erfolgreiche KĂŒnstler wie Hurts, LCD Soundsystem oder The XX.

Im November werden OMD bei insgesamt 7 Deutschland-Daten in Originalbesetzung auftreten.

OMD – Live
11.11.2010 – E-Werk (Köln)
12.11.2010 – Capitol (Hannover)
13.11.2010 – Haus Auensee (Leipzig)
15.11.2010 – Theaterhaus (Stuttgart)
16.11.2010 – Tonhalle (MĂŒnchen)
18.11.2010 – Tempodrom (Berlin)
19.11.2010 – Docks (Hamburg)

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online bei eventim (*).

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aktuellste BeitrÀge
Schamlose Eigenwerbung
Themen
Artists

Unser Newsletter fĂŒr Dich

Mit unserem wöchentlich Newsletter verpasst Du nichts mehr – natĂŒrlich kostenlos und jederzeit kĂŒndbar.