Cover: Merlons Lichter - Lust

Cover: Merlons Lichter - Lust

Line-Up

  • PG - Gesang, Drehleyer, Pfeiffen, Flöten, Bontempi
  • Fritz - Gitarre, Violine, Programming
  • Peter - Bass
  • Markus - Schlagzeug, Percussion, Programming
  • Katja - Gesang, Piano
  • Sanne - Gesang, Percussion


Mit Unterstützung von:

  • Tobi Heindl - Violine
  • Mathias Beyerlein - MS 20


Tracklist

  1. Ich Seh Dich
  2. Schenk Dich Mir
  3. Lieb Mich
  4. Wie Du Und Ich
  5. Weltenlauf
  6. Heisser Als Die Sünde
  7. Frei
  8. Ich Würde So Gerne In Dir Sein
  9. Die Reinheit Des Morgens
  10. Sie
  11. Für Dich
  12. Ich Geh Ja Nicht Fort

Erste Worte oder "Was darf man sich unter dieser Musik vorstellen":

Das ist schnell gesagt - Die Merlons Lichter aus Erlangen machen seit eh und je Mittelalter Rock vom Feinsten - genauergesagt gibt es sie schon seit knapp 13 Jahren. Vergleichen kann man den Musikstil mit Subway To Sally oder Schandmaul, wobei die Quintessenz der Mittelalter-Musik die Stimme des Sängers ist. Und wer könnte dafür besser geeignet sein als PG.

Ähneln tun sich die Bands in Instrumenten und Spielart, aber trotz der vielen Gemeinsamkeiten besitzen die Merlons Lichter (ehemals Merlons) etwas Einzigartiges. Begleitet werden sie diesmal wieder von zwei weiblichen Wesen. Und genau dieses Element hat mir bei der "Wahren Mutter Gottes" etwas gefehlt.

"Lust" ist die emotionale Reise in eine Welt, die mit den Augen eines Verliebten gesehen wird:

Das erste Sehen (Ich Seh Dich), die Kontaktaufnahme (Schenk Dich Mir), die Liebe (Lieb Mich), Beziehung (Wie Du Und Ich), Sehnsucht (Ich Würde So Gerne In Dir Sein) oder der Morgen danach (Die Reinheit Des Morgens) u.s.w.

Hier spielt also die Liebe die Hauptrolle. Wenn ich mir Coverartwork, Songs und Texte so anschaue, dann kann man "Lust" schon fast als Konzeptalbum bezeichnen.

Um es mit den Worten der Merlons Lichter zu sagen: "Ohne Lust keine Liebe. Ohne Liebe kein Leben, keine Musik. Nichts." Deshalb kam für sie nur die Liebe als Thema in Frage. Die traurigen Texte sind nicht durchweg düster, sondern haben meist ein Happy End. Textlich überwiegt die Freude am Leben und Lieben, und das ist "Lust". Und die wird auch vermittelt - und zwar ohne schmuddelige oder anstößige Ausdrucksweise, sondern fast schon zauberhaft. Das Album ist etwas ganz Besonderes und gefällt mir persönlich wesentlich besser als "Die Wahre Mutter Gottes" - es macht Lust.

Auf dem Album "Die Wahre Mutter Gottes" wurde die Liebe mehr von der geistig-philosophischen Seite behandelt, und dementsprechend sind die Texte auf dieser CD mehr auf der transzendentalen Ebene angesiedelt. Die Texte sind größtenteils aus Tagebucheinträgen zusammengesetzt und sind häufig in einer starken, emotionalen Stimmung geschrieben worden. So wurde zum Beispiel die Gelegenheit der zweideutigen Ausdrucksweise bestens ausgenutzt ("Ich Würde So Gerne In Dir Sein").

Dennoch sollte man vor allem bei mittelalterlicher Musik bedenken, dass man einen Zugang zu dieser Art von Musik gefunden haben sollte. "Lust" ist ein Album, was Lust auf mehr macht - wo man sich einfach von der Musik treiben lassen kann. Die Musik wirkt so ehrlich und klingt absolut nicht zusammengestückelt.

Für Sommer und Herbst 2005 ist eine "Lust"-Tour geplant - und zwar komplett in neuer Besetzung mit den zwei Damen Katja und Sanne.

Bis dahin kauft die CD "Lust", die ab dem 07.03.05 im Handel erscheint. Ihr könnt sie aber jetzt schon auf http://www.merlons.de/ bekommen.

8 von 10 Punkten
Merlons Lichter - Lust

Lust von Merlons Lichter wurde am 28.02.2005 über Westpark (Indigo) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 8
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.