Cover: Jim Jeffries - Coming To Get You Am 09.12.2011 erscheint das Solo-Debüt "Coming to Get You"(*)Jim Jeffries - He's "Coming To Get You" des 1971 geborenen Künstlers Jim Jeffries. Seit seiner Kindheit ist er Vollblut-Rock'n'Roller. Als Jim sechs Jahre alt war, bekam er den Tod von Elvis Presley praktisch hautnah mit, da sein Vater (ein Folk-, Blues- und Country-Sänger) sehr exzessiv trauerte und wochenlang nur Elvis-Songs sang. Rockabilly und Punkrock waren ab diesem Zeitpunkt Jims Lieblings-Stilrichtungen und mit 10 Jahren bekam er seine erste Gitarre. Ein jahr später begann er eigene Songs zu schreiben, mit 14 hatte Jim seine erste Band und seit den 80ern ist er mit den verschiedensten Acts ein wichtiger Teil der Rock'n'Roll Szene. Auf seinem Album wird man vor allem von Johnny Cash, Hot Boogie Chillun, Depeche Mode, Chris Isaak und natürlich von Elvis inspirierte Songs finden. Darunter auch einige Coverversionen wie zum Beispiel das aus der Feder von Vince Clarke stammende "Don't Go".

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.