Die größte Studentenparty Deutschlands, die Campusparty an der TU Dresden, fand dieses Jahr am 23.6. statt. Angekündigt waren unter anderem 4LYN, Mia und als Hauptact natürlich die 4 rosa Helden von J.B.O. ! um 18 Uhr (Ok, 18:30 Uhr, kleine Verspätung durch die Veranstalter) ging es dann endlich los, die Vorfreude war riesig ! Der Abend stand ganz klar unter einem Zeichen: \m/

Eröffnet wurde der Reigen von EL*KE, eine wirklich gute Band, die allerdings das Manko des "Gleich-nach-dem-Einlass" Spielens hatte, wodurch sich die Partystimmung doch noch recht in Grenzen hielt. Dies änderte sich dann schlagartig mit der 2. Gruppe - nein, nicht F***** M*, sondern 4LYN krachten so richtig rein. Und auf einmal war der Platz voll!! Es wurde geschubst, gesprungen, gesungen, das ganze Programm! Ein sehr feiner Act, kann ich nicht anders sagen! Und da war ich schon das erste Mal richtig schön nass *lol*

Tja, dann kam die wohlverdiente Pause - ein gewisser F***** M* kam auf die Bühne und viele Besucher entfernten sich auch gleich wieder von selbiger. Die meisten suchten nun Zuflucht im Mathe Hörsaal, wo das Deutschland Spiel übertragen wurde, allerdings war das Ding bis zum letzten Platz gefüllt und die Luft auch dementsprechend CO2 haltig. Also wieder runter auf den Campus und da war sie wieder: die Geräuschkulisse von einem "M* und einem D*", die einem das letzte Ohrenschmalz rauspresste. Dennoch waren sehr viele Leute bei diesem Menschen. Doch das war rein menschentechnisch nur der Vorgeschmack auf die folgenden 2 Bands!

Als vorletzte Band kam dann nach einer ewigen "Umbaupause" (wir erinnern uns an Die Ärzte *gg*) MIA auf die Bühne. Und da war es dann, dieses Feeling, als ob man mitten auf einem DSDS Konzert gelandet wäre und zwar wegen den ganzen kleinen und verdammt schrill kreischenden Mädels. Außerdem kam hier bereits das erste Mal "zweite Reihe mit Griff an der Absperrung und Kontakt zur ersten Reihe" Feeling auf! Alles in allem ein guter Vorgeschmack auf den nun folgenden Hauptact!!

Denn dann war es endlich soweit: Die Bühne wurde in ein zartes Rosa getaucht und dann kamen sie, die 4 rosa Helden! Und sie legten gleich richtig los: Mit einem Intro, welches eigentlich "Wem nutzt das schon" vermuten ließ, ging es los mit "Verteidiger des wahren Blödsinns" - und der Campus bebte. Wer glaubte, bei Mia wäre viel los gewesen, der musste sich bei J.B.O. eines besseren belehren lassen! Jetzt ging es erst richtig los und die kleinen Mädels in der ersten Reihe (Überbleibsel von Mia *fg*) mussten irgendwann vom dicken Ordner rausgezogen werden, da die hinterseitigen Fliehkräfte doch enorm waren ! ;)

Ein besonderes Highlight war dann, dass J.B.O. sogar einem Titel vom am 2. August erscheinenden Album "United States of Blöedsinn" gespielt haben!!! Feines Lied, das Album wird bestimmt stark - ein J.B.O. Album halt :D Ok, ich versuch dann mal, die Setlist aufzuschreiben:

Verteidiger des wahren Blödsinns
Im Verkehr
Girls Girls Girls
Eins Zwei Drei
Ich will Lärm
Rock 'N' Roll
Ein guter Tag zum Sterben
Kuschelmetal
J.B.O.
Ein Fest

Ich hoffe, ich hab nix vergessen, maximal die Reihenfolge etwas verdreht ! *gg* Und ich kann sagen: Wir waren LAUT, sehr LAUT sogar!!! *lol* Und ich stand wie gesagt in 2. Reihe *freu*

Leider war der Auftritt viel zu kurz, aber meine Stimmbänder waren sowieso durch "Ein Fest" ein wenig lädiert !! Dafür gab es dann im Anschluss Autogramme am Shirt Stand !! Also noch eins von Vito auf die Konzertkarte geben lassen und dann ging es ab nach Hause (mit kurzem Zwischenstopp am "Bier" Stand - wer kam eigentlich auf die Idee, Landskron als Sponsor zu nehmen???? *würg*).

Es war ein richtig genialer Abend, kann man nicht anders sagen!! Und im > Herbst dann mal J.B.O. in voller Länge!!! *freu*

BLAST !!! \m/

DVD :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.