Cover: Henry Fiat's Open Sore: Mondo Blotto

Cover: Henry Fiat's Open Sore: Mondo Blotto

Das Warten hat ein Ende: Am 30. Mai wird das neue und lange erwartete Album von "Henry Fiat's Open Sore" in Europa veröffentlicht. "Mondo Blotto" heisst das gute Stück.

Seit 11 Jahren hat Schwedens geheimnisvollste und berüchtigste Punkband mit Songs wie "Teenage Pretty Boy" und "Midlife Riot" ihre eigene Interpretation von dem was wir alle als Punk bezeichnen abgeliefert. Nun sind andere Zeiten angesagt: Es ist neu, es ist frisch, es ist "Henry Fiat's Open Sore" und es ist total verblüffend. "HFOS" gingen schon immer ihren eigenen Weg, aber sollten sie sich anpassen und dem Mainstream folgen, dann würden sie vielleicht die größte Punkband Schwedens. Aber das ist nicht der "HFOS"-Weg und deswegen besitzen sie unter anderem ihren berüchtigten Ruf in der USA, Deutschland und Schweden. Unter den Masken stecken vier Genies die es wissen wie man sich auf Songs konzentriert, die alle nicht länger als zwei Minuten sind. Auf die Frage ob sie mit ihrem neuen Album zufrieden sind antworten sie: "Wir sind immer zufrieden und wir sind glücklich über die Art wie wir uns weiterentwickelt haben seit dem letzten Album. Wir steigerten uns auf Anhieb und machten Songs, die besser und klarer klingen. Einige mögen sagen dass wir nun langsamer spielen, aber das tun wir nicht, wir spielen jetzt schneller denn je. Wieso es langsamer scheint ist, weil die Melodien nun klarer sind als vorher."

Line-Up:

  • Sir Henry Fiat - vocals
  • Don Wanna - drums
  • Frank E.Male - guitar, vocals
  • Instead Of A Hug - bass, vocals

Tracklist:

  1. The Knuckledraggin Neanderthal In Me
  2. I Rock
  3. Quality Time With Dad
  4. Keep Your Unit Trim
  5. Ask Me (I know everything)
  6. Faster Phil Spector Kill Kill
  7. Fake ID
  8. 3rd Finger
  9. No Empathy
  10. Death to False Mongos
  11. From Now On I'm Gonna Think About Me
  12. Cocaine
  13. Me Tarzan, You Korak
  14. I Demand a Refund
  15. Intelligent Design
  16. I Love My Voice
  17. Manual Labour - Minimal Wage
  18. Bag In Box
  19. PS. Send More Ammo
  20. Mondo Blotto


Wenn ich ehrlich bin wusste ich auch nach der Bandbeschreibung nicht, was mich auf dieser Scheibe erwartet. "Punk" - schön und gut. Da gibt's ja tausende von Stilrichtungen und wenn ich versuche den Stil von "HFOS" zu beschreiben, dann stehe ich echt im Wald. Der Opener "The Knuckledraggin Neanderthal In Me" erinnert mich ein wenig an die Hives. Die Melodie und die Songstruktur ist sonst eher im 60s Britpop zu finden. "I Rock" ist hingegen ziemlich textarm - mehr als "mmmmmmmm" oder "mamamamamama" und ein "I Rock!" zwischendurch findet man hier nicht. Macht auch nix. Die Hauptaussage kommt immerhin deutlich heraus und verleitet zum Mitgröhlen. "Quality Time With Dad" ist dagegen schon wieder sehr melodisch und punkig. Bei "Ask Me" hört man erstmal eine Weile gesprochenen Text mit balladesker Hintergrundmusik und in der Mitte des Songs gehts punkig mit einem melodischen Refrain weiter, der sich ins Hirn brennt. Und ich gebe es jetzt auf, jeden einzelnen Song zu beschreiben und gebe mich geschlagen. Auf "Mondo Blotto" ist jeder Song anders - mal melodischer, mal kraftvoller und agressiver und mal sanfter. Im Ohr geblieben ist mir allerdings noch kein Song, aber ich denke das wird sich nach ein paar Hördurchgängen ändern. Ein solch abwechslungsreiches Punkalbum findet man wirklich selten. "HFOS" habens echt drauf - ich habe selten eine Band erlebt, die so kreativ ist und gleichzeitig so derbe rockt. Auch wenn HFOS keine Popmusik machen, so sind es mal wieder die Schweden, die hier ein erstklassiges Werk abliefern. 10/10 Punkte.

10 von 10 Punkten
Henry Fiat's Open Sore - Mondo Blotto

Mondo Blotto von Henry Fiat's Open Sore wurde am 27.06.2008 über Fdimusic (Soulfood Music) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 10
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.