Cover: Falk Plücker - Das Experiment Mensch

Cover: Falk Plücker - Das Experiment Mensch

Falk Plücker - wer ist das eigentlich? Am 25. Dezember 1985 wurde er geboren und im Dezember 2001 hat er sich dem Liedermachen verschrieben. Seine Inspiration bekam er wie schon viele andere von großen Liedermachern wie zum Beispiel Joint Venture, Frank Josef Degenhardt und Rüdiger Bierhorst. nach und nach schrieb er die ersten Texte und komponierte die Melodie dazu - bis man sie als richtige Songs betiteln konnte. 4 Jahre später (wieso eigentlich so spät?) begab er sich in ein Tonstudio, um an seiner ersten CD "Tunichtgut" zu basteln. Das Ergebnis: 21 Songs, in denen man nur Gesang und Gitarre hören konnte - echte Liedermachersongs eben. Nun wurde er auch zum Support von Strom & Wasser und Mike Godyla. 2006 sollte nun schon sein zweites Album folgen, bei dem er teilweise von anderen Musikern unterstützt wurde. Das baby trug den namen "Moralisch kriminell". Nach einem Auftritt auf dem Sampler "Spontane Grüße aus Liedermaching", welchen er mit anderen Liedermachern im Januar 2006 aufnahm, erschien im März 2007 nun das mir vorliegende Werk "Das Experiment Mensch". Laut eigenen Aussagen setzt diese CD andere Schwerpunkte und ist musikalisch anspruchsvoller als die Vorgängeralben. Und was macht ein Liedermacher wenn er mal keine Gitarre in der Hand hat? Er studiert und arbeitet als freier Mitarbeiter für die Westdeutsche Zeitung ;-)

Tracklist:

  1. Das Experiment Mensch
  2. Träumereien eines amateurhaften Gitarrenspielers
  3. Zivilisiert
  4. Ich wollt noch
  5. Das letzte Kapitel
  6. Waffen-SS Veteranen-Treff
  7. Bis du mir sagst
  8. So furchtbar schlecht
  9. Der Junge aus dem Dorf
  10. Neulich im Café
  11. Lebenslang
  12. Guantanamo
  13. Drei Tage
  14. Bonustrack: Studentenprotestlied

Auf der CD ist testlich wirklich alles vertreten: Von Selbstkritik, Träumereien, politischen Statements und einer Portion Liebe inklusive Sex ist alles dabei. Eigentlich eine perfekte Mischung wie ich finde. Die Stimme von Falk ist hell, aber angenehm und die Songs klingen melodisch und sauber gespielt. Bei dem Song "Bis du mir sagst" hätte ich mir eine etwas dunklere und kraftvollere weibliche Stimme gewünscht, aber die Sängerin weiss was sie tut und sie macht es wirklich gut. Bei "Waffen-SS Veteranen-Treff" wird einem sehr ernsten Thema eine Schlager-Ohrwurm Melodie verpasst, die das ganze schon leicht verspotten lässt. Bei "So furchtbar schlecht" wird sogar zur E-Gitarre gegriffen. "Das Experiment mensch" ist definitiv ein sehr abwechslungsreiches und buntes Album. Ich gehe davon aus, dass alle Freunde der Liedermacher diese CD schon besitzen - und wenn nicht, dann sollten sie das schnell nachholen. Ich habe zwar ein paar Anläufe gebraucht, aber jetzt gefällts mir richtig gut. 8/10 Punkte.

8 von 10 Punkten
Falk Plücker - Das Experiment Mensch

Das Experiment Mensch von Falk Plücker wurde am 15.03.2007 über veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 8
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.