Pressefoto: Dream TheaterDie Ankündigung kam gestern reichlich überraschend, Mike Portnoy legt aber Wert darauf, dass er sich die Entscheidung nicht leicht gemacht hat und seit etwa einem Jahr darüber nachdachte, bevor er sich dazu entschlossen hat, Dream Theater zu verlassen. Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Fragen, wenn das Gründungsmitglied einer erfolgreichen und bekannten Band wie Dream Theater diese nach 25 Jahren verlässt. Sowohl Mike als auch der verbliebenen Mitglieder von Dream Theater bemühen sich diese Fragen direkt in ihren jeweiligen Stellungnahmen zu beantworten. Bei Roadrunner Records gibt es sowohl das Statement von Mike Portnoy als auch das der Band zum nachlesen im Original.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.