Cover: Black Thunder Ladies - First TakeWas die Black Thunder Ladies angeht muss ich wahrscheinlich etwas weiter ausholen. Denn den Bass bedient eine gute Freundin von mir und durch Tina wurde ich natürlich dann auch auf die sympathischen Damen aufmerksam, die so dermaßen Arsch treten können und sich die Seele aus dem Leib rocken, wie man es nur selten erlebt. Fünf Profis zeigen auf dem Debütalbum mit dem passenden Namen "First Take", dass man auch mit zwei X-Chromosomen ordentlich auf den Putz hauen kann. Im Intro erklärt uns eine freundliche dunkle und geheimnisvolle Männerstimme, was denn "Rock" eigentlich ist. "It Is A Philosophie Of Life!" - und wie Recht er damit hat. Gleich danach legen die Damen mit "Rock Me Down" los, meinem absoluten Lieblingssong auf der Scheibe. Zum vielsagenden Text "Rock Me Down Baby, Rock Me Down Onto My Knees, Gimme Lovin' I Know You've Got What I Need, I Long For Your Hands On My Body, On My Neck, Gimme Some Sweet Desire And Take Me To The Max" gibt es einen Ohrwurmverdächtigen eingängigen Refrain und fette Gitarrenriffs. Die Rhythmusfraktion schiebt den Song noch schön an und der Gesang von Janina verleiht dem Ganzen den gewissen AC/DC Flair. Denn immerhin geht es hier ja um eine AC/DC Tribute Band, deren eigene Songs mir auf der Platte besser gefallen, als die Coversongs. Aber dazu später mehr. Mit "Black Thunder" schiebt die Band gleich noch einen Ohrwurm hinterher, den man schon als Bandhymne ansehen kann. Hier kommen auch die "Mitgröhler" wieder voll auf ihre Kosten. Zum rasanten "Get Me On Your Pole Position" wurde passend zum Song auch ein Video gedreht und wie soll es auch anders sein, wurde als Drehort ein Autorennen auf dem Nürburgring ausgewählt. Auch wieder ein Song, der einen mitreisst und gar nicht mehr loslassen will. Schnell, dreckig - Rock'n'Roll der ganz schön aufs Gaspedal tritt. "Jaw Dropper" wirkt etwas träger als seine Vorgänger, mehr bluesig angehaucht und wesentlich schwerer - die perfekte Verschnaufpause, bevor es mit dem groovigen "Gimme A Minute" weitergeht. Besonders gut gefällt mir hier die wummernde Basslinie. Mit dem Rock'n'Roll Kracher "Here We Go Now" habe ich mich am Anfang sehr schwer getan. Hier geht es wieder eher träge zu, der Song ist relativ schwer, hat aber immer noch genügend Druck, um mit den anderen Songs mithalten zu können. "Sail Away To Your Damnation" ist wie der Titel schon verrät wieder ein Song für mich. "Now You Told Your Luck To Fuck Off!" - hier wird anständig abgerechnet und demnach fällt auch das gesamte Songwriting aus. Der Gesang ist schön kräftig und der Refrain herrlich harmonisch und mitsingtauglich.

Und an der Stelle ist es auch leider schon vorbei mit den eigenen Songs. Bei den nächsten vier Songs besinnen sich die Ladies auf Wurzeln und covern einige AC/DC Stücke. Und dabei haben sie die Songs schön chronologisch angeordnet: Vom Hit "Girls Got Rhythm" aus dem Jahre 1977 bis hin zum 2008 erschienenen "Rock'n'Roll Train".

Dass der Song "Girls Got Rhythm" absolut stimmt, haben die Ladies ja schon bewiesen und dass sie neben Coverversionen auch vor allem ein Händchen für absolut großartige eigene Songs haben auch. Ich persönlich hätte auf die AC/DC Coverversionen verzichten können und hätte mir eher mehr eigenes Material gewünscht. Aber ich verstehe auch, dass die Black Thunder Ladies auch das auf CD bannen wollen, mit dem alles angefangen hat als Tribute Band. Und so fallen einem auch leichter die Parallelen zwischen AC/DC und Black Thunder auf: Eigenständige Songs, von toughen Girls gerockt, kombiniert mit dem gewissen AC/DC Rock'n'Roll Flair - ohne abzukupfern.

Line-Up:

  • Iris Boanta - Vocals
  • Jen Majura - Leadguitar, Vocals
  • Janina Näckel - Rhythmusgitarre, Vocals
  • Tina Pfeiffer - Bass, Vocals
  • Anja Assmuth - Drums

Tracklist:

  1. Intro
  2. Rock Me Down
  3. Black Thunder
  4. Get Me On Your Pole Position
  5. Jaw Dropper
  6. Gimme A Minute
  7. Here We Go Now
  8. Sail Away To Your Damnation
  9. Girls Got Rhythm *
  10. If You Want Blood *
  11. Let Me Put My Love Into You Babe *
  12. Rock 'n' Roll Train *

* Bonus AC/DC Tracks

9 von 10 Punkten
Black Thunder Ladies - First Take

First Take von Black Thunder Ladies wurde am 30.03.2012 über Rock Dog Records / master orange entertainment veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 9
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.