Cover: Betancorband - hispanoid

Cover: Betancorband - hispanoid

Susanne Betancor, bekannt als Popette, Sängerin, Songschreiberin, Halbspanierin singt gemeinsam mit ihrer "Betancorband" zweisprachige Songs. Es ist mir absolut unmöglich die Band bzw. die Songs in eine musikalische Schublade zu stecken. Die beste Bezeichnung wäre wohl "HispanoJazzPop'nRoll". Aber um dieser Schubladisierung zu entfliehen nannte sich Susanne Betancord selbst "Popette" - eine Abwandlung von den allzu netten Begriffen "Chansonette" und "Kabarett". Klug gewählt, triffts den Nagel doch auf den Kopf. Wer bei dem Titel "hispanoid" nicht gleich an einen Urlaub in Spanien oder an ein Essen in einem netten spanischen Lokal denkt dem ist nicht mehr zu helfen. Ok, wenn ich ehrlich bin erinnert mich der Stil der Musik gewaltig an das, was man in solchen Restaurant zu hören bekommt, aber die Musik der Betancorband in einem Restaurant zu spielen wäre blanker Frevel.

Susanne Betancord wuchs in Essen auf, ist mit dem Piano seit Kindheit an vertraut, spielt Keyboards, Klarinette, Saxophon und Trompete und musiziert mit Stoppok und in Helge Schneiders Combo Muttertag Five (was so manchen Stil eines Songs etwas erklärt). 1989 verschlug sie es nach Berlin.

Line-Up

  • Susanne Betancor - vocals, piano, trumpet
  • Dirk Berger - guitars
  • Beat Halberschmidt - bass
  • Kalle Mews - percussion

Tracklist

  1. Marimacho 02:52
  2. Soledad 02:01
  3. Schönheit 04:06
  4. Zweifel 03:56
  5. Universal Tellerwäscher 02:23
  6. Mundo Material 02:41
  7. Hausverbot bei H&M 04:33
  8. Kämpfer 02:44
  9. Libertango 03:00
  10. Sitzclub 02:40
  11. Streich mich 04:03
  12. Volver 03:11
  13. Ltu-Palma-Shuttle-Express 04:20
  14. Balneario 02:49
  15. Hau 04:21
  16. K-Suppe 03:13
  17. Ja, schon. Irgendwie 03:32
  18. Verschwinden 03:15

Anspieltipps:

* "Marimacho": Eine leicht aufmüpfige spanische Hommage an ein Mannsbild
* "Hausverbot bei H&M": Die Hymne aller über 25 jährigen die von imaginären Türstehern von H&M aufgrund ihres Alters und ihrer Figur - zumindest nach Ansicht der Young-fashioned-Bekleidungsindustrie - nicht mehr in den Laden gelassen werden.
* "Ltu-Palma-Shuttle-Express": Ein Song über alles was sich so im Kopf eines ICE Reisenden abspielt. Dabei nimmt die Popette kein Blatt vor den Mund -

"Drum fährt sie zum Ficken nach Andernach
drum will sie das mal probieren
da sind schließlich ausschließlich Leute vom Fach
da hat sie nicht viel zu verlieren"

* "Mundo Material": Wer hier an Madonna denkt liegt genau richtig - "Manche Männer finden mich gut/ viele eher nein"

Fazit

Noch nicht so berühmt wie die ganz großen Meisterinnen des Fachs "Dietrich" oder "Knef", dennoch weiss Susanne Betancor genau was sie will und wie sie es rüberbringen muss. Fast wie eine Nina Hagen des Chansons...
Für mich ist die Art der Musik ein wenig zu anspruchsvoll um sie mal "einfach nebenbei" laufen zu lassen. Man muss schon genau zuhören und sich in die Musik hineinversetzen damit man etwas damit anfangen kann. Aber genau das ist es doch was den modernen Chanson ausmacht. Und die Betancorband macht das sehr gut.

8 von 10 Punkten
Betancorband - hispanoid

hispanoid von Betancorband wurde am 17.03.2006 über Traumton (Indigo) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3

Unsere Wertung: 8
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.