Cover: Apocalyptica - 7th Symphony Wer sind Apocalyptica eigentlich? Headbangende Cellisten? Was einst als Prüfungsprojekt von vier Absolventen der finnischen Sibelius-Akademie begann, ist längst zu einer gefeierten Band herangewachsen - wenn man das denn so nennen mag. Die Finnen gehen viele Kooperationen ein, unter anderem mit allen, die in ihrem Heimatland Musik machen von Ville Valo über The Rasmus und den Leningrad Cowboys bis hin zu Sängerin und Dichterin Maija Vilkkumaa. Alle Namen zu nennen würde die Liste sprengen. Drei Jahre nach „Worlds Collide(*) veröffentlicht die finnische Band Apocalyptica ihr siebtes Studioalbum „7th Symphony(*). Der Großteil der Stücke wurde von Joe Barresi (Tool, Queens Of The Stoneage, Bad Religion) produziert, bei zwei Songs übernahm Howard Benson (My Chemical Romance, Motörhead, Papa Roach) die Regie. Zum wiederholten Male wirkte Slayer-Schlagzeuger Dave Lombardo mit, auf „Bring Them To Light“ ist Joseph Duplantier, Sänger und Gitarrist der französischen Death-Metal-Band Gojira zu hören, „Broken Pieces“ featured Flyleaf-Sängerin Lacey Sturm und Brent Smith von Shinedown sang den Titel „Not Strong Enough“ ein. Im Herbst kommen Apocalyptica auf Tour zu uns.

21.10.2010 Dresden Schlachthof
23.10.2010 Hamburg Sporthalle
24.10.2010 Berlin C-Halle
28.10.2010 Köln E Werk

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online bei Apocalyptica: Siebtes Album "7th Symphony und Tour"eventim (*).

Apocalyptica: Siebtes Album "7th Symphony und Tour"
Apocalyptica: Siebtes Album "7th Symphony und Tour"

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.