Am 04.03.2017 war es endlich so weit: Kreator in der Essener Grugahalle. Mit diesem Heimspiel endete auch die "Gods of Violence"-Tour zum gleichnamigen aktuellen Album der Thrash Metal Titanen. Insgesamt 5600 Fans brachten die Halle zum Beben. Das war der totale Abriss. Mit von der Partie waren Aborted, Soilwork und Sepultura, die ihr Werk "Machine Messiah"(*) im Gepäck hatten.

Bisher waren Kreator noch nie in der Grugahalle aufgetreten, die letzten Male wurde der Tourabschluß in der Turbinenhalle Oberhausen gefeiert. Doch nun endlich war es so weit und das Konzert ist jetzt schon ein Anwärter auf das Konzert des Jahres.
Auf jeden Fall war das mittendrin statt nur dabei.

So sah der Abend in Bildern aus:

 

Aborted:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Soilwork:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sepultura:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kreator:

Diese Diashow benötigt JavaScript.