article placeholder
9 von 10 Punkten

Megaherz - Herzwerk II

Die bayrische Deutschrock-Band Megaherz hat am 25.3.2002 ihr neues Album "Herzwerk II" veröffentlicht. Dabei ist die Band "back to the roots" gegangen, was auch schon der Name sagt, der an ihrem Debütalbum "Herzwerk" aus dem Jahre 1995 anknüpft. Auf ihrem neuen Album wird man mehr Rock als Elektronik hören als auf den vorherigen wie "Himmelfahrt", was auch mit dem Ausstieg von Gitarrist Noel Pix zusammenhängt, der durch seine Erfahrung als House-DJ viel Elektronik eingebaut hat. Was sich nicht geändert hat sind die Texte. Mal politisch, mal zynisch, mal traurig. Alles ist dabei und es wird wieder mal kein Blatt vor dem Mund genommen.
article placeholder
7 von 10 Punkten

Ty Tabor - Safety

Nach "Moonflower Lane" überzeugt Ty Tabor aufs neue. "Safety" ist bereits das zweite Soloalbum des begabten Musikers, der mit seiner Band King's X seit über 10 Jahren erfolgreich ist, und zahlreiche Alben auf den Markt gebracht hat. Außerdem mischt er auch bei "The Jelly Jam" mit. Seine neue CD rechtfertigt in jeden Fall seine Entscheidung, auch eine Solokarriere einzuschlagen.
article placeholder
8 von 10 Punkten

Suit Yourself - Rockola

Endlich mal eine Band, die mich wieder positiv in den Rockhimmel blicken lässt. Endlich mal eine Band, die sich dem Kampf gegen Mainstream und kurzlebigen schlechten Nu Metal verschrieben hat. Endlich mal eine Band, bei der ausgefeilte Songstrukturen im Mittelpunkt stehen und nicht die Aussicht auf schnellen Ruhm mit einem oder zwei schlecht gemachten Hits, an die sich in ein paar Jahren sowieso keiner mehr erinnert oder erinnern will.
article placeholder
10 von 10 Punkten

Bullyparade

Rechtzeitig zum Start der 6ten und letzten Staffel der Bullyparade, erschien die vierte CD des Comedytrios (Michael Herbig, Rick Kavanian, Christian Tramitz). Die neue CD soll einen Überblick über die beliebte Fernsehserie geben, wobei das Hauptgewicht natürlich auf den neuen Folgen liegt. In gwohnter Manier stimulieren Bully & Co die Lachmuskeln mit ihren berühmten Ausschnitten vom Traumschiff bis hin zur Talkshowparodie "Yeti am Mittag".
article placeholder
7 von 10 Punkten

Die Elenden - Bacilly

Was passiert wenn man Punk mit Folk, Ska, Reggae und Polka mischt?? Man erhält genau das, was die Elenden auf und mit ihrem Erstling Bacilly präsentieren. Kombiniert wird das Ganze mit Texten, über die vielleicht schon gesungen wurde, jedoch garantiert nicht auf diese Art und Weise. Das Resultat? Spaß! Musik, die jede Party schmeißt und im ganz normalen Alltag den Stress vergessen lässt.